Ernährungsrichtlinien für Vata-Typen

Montag, 23. März 2020

Ernährungsrichtlinien für Vata-Typen

Hier zeigen wir Ihnen, welche Arten von Früchten und Gemüse Vata-Typen Essen sollten bzw. worauf Sie lieber verzichten.

Die in dieser Tabelle aufgeführten Richtlinien sind allgemeiner Art. Es können immer individuell spezifische Anpassungen notwendig sein, wenn etwa Lebensmittelallergien bestehen. Auch hängt die Einhaltung dieser Richtlinien immer von der Jahreszeit, dem Grad der Dosha-Dominanz und der Agni-Stärke ab.

Hinweis: Holen Sie sich immer zuerst ärztlichen Rat ein, bevor Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten radikal umstellen. Dieser Ernährungsratgeber dient nur der Information und ist nicht dazu gedacht, damit eine Krankheit zu behandeln, Beschwerden zu lindern oder deren Auftreten zu verhindern.

Richtlinien

Vata-Typen sollten generell auf süße Früchte setzen, jedoch auf getrocknete Früchte verzichten. Gemüse sollte immer gekocht werden. Verzichten Sie mit einer Vata-Dominanz auf gefrorenes, rohes und getrocknetes Gemüse.

Legende:

* = in Maßen okay

Früchte

Gemüse

gut

schlecht

gut

schlecht

Ananas

Apfelmus

Aprikosen

Avocado

Bananen

Beeren

Erdbeeren

Feigen (frisch)

Grapefruit

Kirschen

Kiwi

Kokosnuss

Limetten

Mangos

Melonen

Orangen

Papaya

Pflaumen

Pflaumen (eingeweicht)

Pfirsiche

Rhabarber

Rosinen (eingeweicht)

Tamarinde

Trauben

Zitronen

Äpfel (roh)

Birnen

Cranberries

Feigen (getrocknet)

Granatapfel

Pflaumen (getrocknet)

Rosinen (getrocknet)

Wassermelone

Blattgrün*

Blumenkohl*

Daikon-Rettich*

Erbsen (gekocht)

Fenchel (Anis)

Grüne Bohnen

Grüne Chilis

Gurke

Karotten

Knoblauch

Kohl (gekocht)

Kopfsalat*

Koriander

Kürbis

Lauch

Okra

Oliven, schwarz

Pastinaken

Petersilie*

Radieschen (gekocht)

Rüben

Senfgrün*

Spargel

Spinat (gekocht)*

Spinat (roh)*

Süßkartoffeln

Topinambur*

Zwiebeln (gekocht)*

Artischocke

Bittere Melone

Blumenkohl (roh)

Brokkoli

Grünkohl

Kaktusfeige (Frucht & Blätter)

Kartoffeln, weiß

Klettenwurzel

Kohl (roh)

Kohlrabi

Löwenzahn-Grün

Mais (frisch)

Melanzani

Meerrettich

Oliven, grün

Paprika, süß und scharf

Radieschen (roh)

Rosenkohl

Rüben

Rübengrün

Sellerie

Tomaten (gekocht)

Weizengrassprossen

Zwiebeln, roh