Ayurvedische Rezepte - Reissuppe

Montag, 11. Juli 2016

Ayurvedische Rezepte - Reissuppe

Hier stellen wir Ihnen ein Rezept für eine ayurvedische Reissuppe vor.

Wenn man ayurvedisch Kochen möchte, kommt man nur selten ohne Reis aus. Das hat mehrere Gründe. Reis ist in Asien ein Grundnahrungsmittel. Er ist auch vielseitig einsetzbar, sowohl für süße als auch salzige Speisen. Dabei wird der Reis immer mit anderen Zutaten wie Gewürzen, Gemüse etc. kombiniert und nur sehr selten alleine gegessen.

Das Rezept

Die Zutaten für 2 große Portionen:

300 g Basmati-Vollkornreis

2 Zucchinis

Wasser (fünffache Menge des Reises)

2 EL Ghee

1 Stück Ingwer (fingernagelgroß)

¼ TL Pfeffer gemahlen

¼ TL Pippali-Pulver

Steinsalz

Die Zubereitung:

Waschen Sie Reis und Gemüse. Geben Sie Reis und Wasser in einen Topf, leicht salzen. Den Reis einmal aufkochen und dann bei geringer Hitze ungefähr 40 Minuten lang köcheln lassen.

In der Zwischenzeit schneiden Sie die Zucchinis in dünne Scheiben und den Ingwer in kleine Stücke. Erhitzen Sie das Ghee in einer Pfanne und braten Sie die Zucchinis und den Ingwer bei mittlerer Hitze, bis sie gar sind. Regelmäßig durchrühren oder schwenken.

Fügen Sie die gebratenen Zucchinis und den Ingwer zum Reis hinzu, sobald er gar ist. Dann die Gewürze hinzufügen, umrühren und genießen.

Guten Appetit!