Frühstücksrezepte für mehr Energie

Montag, 05. November 2018

Frühstücksrezepte für mehr Energie

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, hört man oft. Hier finden Sie zwei ayurvedische Rezepte, die Energie für den Tag schenken.

Frühstücksbrei für Energie bis zum Mittagessen

Köstlich und voller Energie – so gelingt der Start in den Tag garantiert.

Zutaten (Menge ja nach persönlichen Vorlieben)

  • getrocknete Früchte (je nach persönlicher Vorliebe: Rosinen, Datteln, Feigen …)
  • Samen und Nüsse (je nach persönlicher Vorliebe: Haselnüsse, blanchierte Mandeln, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne …)
  • Haferflocken
  • Kardamomsamen
  • Zimt
  • Milchersatz (Hafer-, Soja-, Reis- oder Mandelmilch)
  • Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

  1. Weichen Sie die getrockneten Früchte über Nacht zusammen mit den Samen und Nüssen in Wasser ein.
  2. Bringen Sie es in der Früh zum Kochen und fügen Sie Haferflocken hinzu und kochen Sie sie, bis sie weich sind.
  3. Nun geben Sie etwas Zimt und die zerquetschten Kardamomsamen hinzu.
  4. Um einen cremigen Brei zu erhalten, fügen Sie nun die Milch hinzu.
  5. Mit Honig oder Ahornsirup je nach Geschmack süßen. (Wenn Sie Honig verwenden, warten Sie, bis der Brei vollständig abgekühlt ist.)
  6. Genießen.

Hinweis: Als Alternative zu den Haferflocken können Sie auch Quinoa, Hirse, Gerstenflocken … verwenden.

Power-Drink

Optimal am Morgen, aber auch zu jeder anderen Tages- und Nachtzeit geeignet, um Energie zu tanken.

Zutaten

Zubereitung

  1. Nüsse und getrocknete Früchte über Nacht (bzw. mindestens für zwei Stunden) in Wasser oder Milchersatz einweichen.
  2. Rosenwasser, Kardamompulver und Safran bzw. Fenchelsamen hinzufügen.
  3. Alles in einer Küchenmaschine oder einem starken Mixer zerkleinern. Bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit hinzufügen.
  4. Genießen.