Trockenmassage - Gharshana

Im Ayurveda werden Trockenmassagen (Garshana) sehr gerne vor dem Duschen, meist morgens, vor allem bei einer zu hohen Kapha Konstitution durchgeführt. Diese gilt als erfrischend, anregend und entfernt abgestorbene Hautschuppen. Sie sind auch eine absolute Wohltat für die Seele und ziehen die positive Eigenschaft mit sich, sich bewusst auf jede Körperstelle zu konzentrieren. Man fühlt in sich hinein, hört zu und bildet einen imaginären Raum, gefüllt mit Ruhe und Gelassenheit. Besonders empfehlenswert sind solche Massagen im Frühjahr, wenn das Kapha dazu neigt in ein Ungleichgewicht zu fallen. Wichtig: Die Massage wird immer in kreisenden Bewegungen durchgeführt in Richtung Herz. Im Idealfall geht man nach einer Trockenmassage, warm duschen. Wenn Vata bzw. Pitta Typen die Massage durchführen, können diese ihre Haut noch gerne vor der Dusche mit Öl pflegen.

Trockenmassage: 3 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.